Home » Woche 7 – Analytics Referrer Spam, aktuelles Ranking und erste Einnahmen

Woche 7 – Analytics Referrer Spam, aktuelles Ranking und erste Einnahmen

In der letzten Woche habe ich nur einen neuen Beitrag auf fitness-armbaender.de veröffentlicht. Statt dessen habe ich mehr im Hintergrund gearbeitet und hier und da inhaltliche Verbesserungen durchgeführt.

Zum Beispiel einen Filter für den Analytics Spam erstellt.

In der letzten Woche habe ich mir in Google-Analytics die Besucherzahlen meiner Nischenseite mal genauer angeschaut und die Quellen der Besucher analysiert.

Viele Besucher kamen ausschließlich aus sogenanntem Referral-Quellen. Typischer Referrer-Spam kommt u.a. von:

  • simple-share-buttons.com
  • social-buttons.com
  • semalt.com
  • buttons-for-website.com
    usw…

Gefährlich ist der Referral Spam zwar nicht, aber lästig schon. Schließlich werden meine Google Analytics-Berichte verfälscht. Insbesondere sinkt die durchschnittliche Besuchszeit, da bei den Referrals die Zeit immer mit 0,00 Sekunden aufschlägt.

Also habe ich nach einer Lösung gesucht und habe bei Seo-Summery eine gefunden, die funktioniert. Daher erspaare ich mir eine erneute Abhandlung.

Heute werfe ich den ersten Blick auf mein Ranking.

Die durchschnittliche Position hat sich für mein Hauptkeyword gut entwickelt. Inzwischen bin ich damit auf der dritten Seite. Nachdem ich mal in der 4 Woche komplett aus den Rankings raus bin, ist das sehr erfreulich.

meine Rankings

Das ermutigt mich meinen bisher eingeschlagenen Weg, jede Woche 1 bis 2 Artikel zu veröffentlichen und 1 bis 2 Backlinks zu setzen weiter zu verfolgen. 

Und dann mal was erfreuliches: Meine ersten Einnahmen!

Naja, eigentlich ist es traurig, denn mit 4 Klicks auf Adsense habe ich gerade mal 0,35 Cent verdient. Adsense läuft nur aus Testgründen. Hauptsächlich sollen Umsätze aus Amazon Verkäufe generiert werden. Das habe ich bisher noch nicht geschafft.

Ich werde das weiter beobachten und irgendwann auch noch ein Preisvergleich ausprobieren. Gerade bei Nischenseiten muss man immer wieder testen um den optimalen Umsatz zu erreichen.

Meine Aufwände in der 6. Woche

Einnahmen: 0,35 EUR

Ausgaben: 0,00 EUR

Investierte Stunden: 4

  • Texte 3
  • Optimierung: 1

Gesamteinnahmen bisher: 0,35 EUR

Gesamtausgaben bisher: 91,00 EUR

investierte Gesamtstunden: 53

Vorschau auf nächste Woche

Ich habe eine neue Monetarisierungsidee. Ein eigenes Produkt. Mal schauen, ob ich das bis nächste Woche für erste Tests umsetzen kann.